Mittelalterliche Schreibwerkstatt

INHALT

 

Einblick in Bedeutung und Charakter einer mittelalterlichen Urkunde und deren Herstellung.

ZIELGRUPPEN

  • Schülerinnen und Schüler ab der 5. Primarklasse (Mensch und Umwelt)
  • Schülerinnen und Schüler der Oberstufe (Entstehung der Eidgenossenschaft)

ABLAUF

Anhand verschiedener Urkunden, vor allem des Bundesbriefes von 1291, wird erklärt, was ein mittelalterliches Bündnis beinhaltete. Weitere Themen sind die Machart, das Material, die Schrift, die Sprache und die Siegel mittelalterlicher Bündnisse.

Im Archivturm dürfen die Schüler in einer eigens eingerichteten «Schreibstube» selber mit Tinte und Gänsefeder eine Urkunde aus Pergamentpapier verfassen und mit einer Kopie des ältesten Schwyzer Standessiegels siegeln.